FOSSIL - GLOBALE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Letzte Aktualisierung: 13. August 2019

Der Fossil Group, Inc., ihren Partnern und Tochtergesellschaften (zusammen „Fossil“, „Fossil Group“, „wir“, „uns“ oder „unser“) ist Datenschutzrecht und der Schutz der Privatsphäre unserer Kunden wichtig. Welche Stelle für die Datenverarbeitung im jedem einzelnen Fall verantwortlich ist, wird in Abschnitt 12 erläutert. In dieser globalen Datenschutzerklärung geben wir sowohl eine kurze Zusammenfassung (im Feld unten) als auch eine ausführliche Erläuterung (beginnend mit Abschnitt 1) darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen. Unsere Datenschutzerklärung kann in den Ländern, in denen wir tätig sind, unterschiedlich ausfallen, um globale Praktiken und gesetzliche Bestimmungen widerzuspiegeln. Daher werden im Folgenden länderspezifische Abweichungen erläutert.

Diese globale Datenschutzerklärung beschrei:

  • Personenbezogene Daten, die wir in unseren Stores, auf unseren Webseiten, über unsere Call-Center oder über unsere Servicezentralen erheben, und die Zwecke, für die wir sie verwenden.

  • Personenbezogene Daten, die wir erheben, um Bewerbungen zu bearbeiten.

  • Personenbezogene Daten, die wir an Dritte weitergeben.

  • Rechte, die jeder in Bezug auf seine persönlichen Daten hat, und wie man diese Rechte geltend machen kann.

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die Personen auf direktem oder indirektem Weg persönlich identifizierbar machen. Beispiele für personenbezogene Daten sind Namen, E-Mail-Adressen und gekaufte Artikel.

Es gilt zu beachten, dass diese globale Datenschutzerklärung nicht für personenbezogene Daten gilt, die wir über unsere Apps oder Wearables und Smartwatches erheben. Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unseren Apps und Wearables können den Datenschutzerklärungen unserer Apps entnommen werden.

Informationen darüber, wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden, können unserer Cookie-Richtlinie entnommen werden.

  • Erbringung von Dienstleistungen

Wir und unsere Dienstleister verarbeiten personenbezogene Daten, um unseren Kunden den vollen Umfang der von uns angebotenen Dienste und Funktionen zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören Daten, die für die Erstellung eines Kundenkontos und Daten, die für den Erhalt von Produkten und Dienstleistungen erforderlich sind. 

  • Marketing

Wir können personenbezogene Daten für Marketingzwecke verwenden, um unseren Kunden personalisierte Angebote über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen, sofern sie dem nicht widersprochen haben. 

  • Empfänger

Wir und unsere Dienstleister greifen auf personenbezogene Daten zu, um unseren Kunden die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Dienstleistungen anbieten zu können. 

  • Rechte des Einzelnen

Personen mit Wohnsitz in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung ihrer Daten, auf Widerruf ihrer Einwilligung zur Nutzung ihrer Daten und auf Widerspruch oder Einschränkung der Verarbeitung.

  • Aufbewahrungsort der Daten

Die von uns erhobenen Daten werden hauptsächlich in den USA und, falls erforderlich, bei unseren Cloud-Dienstleistern aufbewahrt. Die Aufbewahrung erfolgt entweder gemäß den Bestimmungen des Privacy Shield Abkommens zwischen der EU und den USA beziehungsweise zwischen der Schweiz und den USA oder unter Anwendung anderer angemessener Schutzmaßnahmen.

1. Welche personenbezogenen Daten verwenden wir, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage?

Um unsere Dienstleistungen zu erbringen und den vollen Funktionsumfang unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir und unsere Dienstleister personenbezogene Daten (einschließlich Namen, E-Mail-Adressen, Passwörter und IP-Adressen) zu folgenden Zwecken:

  • Wenn der Kunde ein Online-Kundenkonto erstellt: um das Konto zu verwalten und den Zugriff auf den Warenkorb zu ermöglichen, gekaufte und reservierte und registrierte Produkte anzuzeigen oder andere Produkte zu präsentieren, die für den Kunden vermutlich von Interesse sind; die Identität zu überprüfen, wenn der Kunde sein Passwort vergessen hat, und um Produktbewertungen zu verarbeiten.

  • Wenn der Kunde sich dafür entscheidet, uns weitere Informationen wie Geburtsdatum, Adresse, persönliche Einstellungen, einen Wunschzettel und das Geschlecht zur Verfügung zu stellen: um sowohl das Profil als auch unsere Empfehlungen individuell auf den Kunden abstimmen zu können.  

  • Wenn der Kunde Waren online bestellt: in diesem Fall benötigen wir zusätzlich seine Adresse, Telefonnummer und Zahlungsinformationen, um die Bestellung zu bearbeiten, eine Bestellbestätigung oder eine Benachrichtigung zur erneuten Verfügbarkeit eines Artikels zu senden und Transaktionen auf betrügerische Aktivitäten hin zu überprüfen. 

  • Wenn der Kunde Waren zur Abholung in einem unserer Stores bestellt und eine Person seiner Wahl mit der Abholung der Waren beauftragt, benötigen wir deren Kontaktdaten wie Name und E-Mail-Adresse. 

  • Wenn der Kunde ein Produkt in einem Fossil Store kauft und einen elektronischen Kassenbeleg verlangt: um die Anfrage zu bearbeiten.

  • Wenn der Kunde an Treueprogrammen teilnimmt, unsere Produkte weiterempfiehlt, einen Geschenkgutschein einlöst oder wenn wir Rabatte und Boni anbieten usw., verwenden wir diese Informationen zusätzlich zu den im Zusammenhang mit dem Kauf gemachten Angaben, um zu prüfen, ob der Kunde Anspruch auf zusätzliche Rabatte oder Sonderangebote hat. 

  • Wenn der Kunde ein Produkt oder einen Wunschzettel über unsere Webseite mit einem Freund teilt oder wenn der Kunde uns die Kontaktdaten eines Freundes mitteilt, verwenden wir diese Daten nur zur Bearbeitung der Anfrage.

  • Wenn der Kunde uns Bilder oder andere Materialien zur Veröffentlichung in sozialen Netzwerken übermittelt.

  • Wenn der Kunde an einem Gewinnspiel, einer Werbeaktion oder einem von uns veranstalteten Wettbewerb teilnimmt: um das Gewinnspiel, die Werbeaktion oder den Wettbewerb durchführen zu können.

  • Wenn der Kunde ein Produkt zurücksendet oder umtauscht oder wenn er sein Produkt zur Reparatur einschickt: um die Anfrage bearbeiten und die damit verbundene Kommunikation führen zu können.

  • Wenn der Kunde uns kontaktiert: um Fragen beantworten, Anfragen bearbeiten und den Kunden im Rahmen des Kundenservices unterstützen zu können.

Grundsätzlich (es sei denn, wir haben einen rechtlichen oder sonstigen berechtigten Grund, dies zu tun) löschen wir personenbezogene Daten

  • auf Verlangen der betroffenen Person,

  • nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist,

  • wenn kein geschäftlicher Grund mehr für die Aufbewahrung der Daten besteht.

Zusätzlich zu den oben genannten möchten wir einige Verarbeitungsprozesse näher erläutern:

1.1 Bewerbungs- und Einstellungsprozess

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Personen, die sich bei uns auf ein Stellenangebot bewerben. Für den Bewerbungs- und Einstellungsprozess sammeln wir die Informationen, die in Lebenslauf und Anschreiben enthalten sind, z. B. Kontaktdaten, akademischer Hintergrund, beruflicher Werdegang, Fähigkeiten und Kompetenzen, Gehaltsdaten, die IP-Adresse des Geräts, von dem aus die Bewerbung gesendet wurde usw. Diese Daten werden nicht länger aufbewahrt, als es für das Bewerbungs- und Einstellungsverfahren, die Beschäftigung oder gemäß geltendem Recht erforderlich ist.

1.2 Videoüberwachung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten aus der Videoüberwachung in einigen unserer Stores aus Gründen der Sicherheit und zur Verlust- und Betrugsprävention. Wir geben diese Daten in den in Abschnitt 3 beschriebenen Fällen weiter. Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach geltendem nationalem Recht, sofern die Speicherung nicht durch andere Bestimmungen erlaubt ist (siehe Abschnitt 4).

1.3 Kreditprüfung in Deutschland und Österreich

Unseren Kunden in Deutschland und Österreich bieten wir die Möglichkeit, Waren auf Rechnung zu bestellen. Zu diesem Zweck führt die CRIF Bürgel GmbH, Leopoldstraße 244, 80807 München, Deutschland („Kreditauskunftei“) für uns eine Kreditprüfung durch, basierend auf Name, Geburtsdatum und -ort, (früherer) Adresse, Informationen über frühere Zahlungsschwierigkeiten, Hinweisen auf betrügerisches Verhalten, Informationen aus öffentlichen Verzeichnissen oder Bekanntmachungen. Anhand mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt die Kreditauskunftei die Wahrscheinlichkeit dafür, dass der Kunde die Rechnung begleichen wird. Nur bei einem positiven Ergebnis, das ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidung (ohne manuelle Überprüfung) beruht, wird die Zahlungsart „auf Rechnung“ freigegeben.

1.4 Interessenbasierte Werbung

Sofern der Kunde dem nicht widersprochen hat, können wir ihn zu Marketingzwecken per E-Mail, Post oder über andere elektronische Kommunikationsmittel (z. B. soziale Netzwerke) kontaktieren. Für jegliche weitere Kontaktaufnahme zum Zweck des Direktmarketings (zum Beispiel Textnachrichten) holen wir die Einwilligung des Kunden ein. Um auswählen zu können, welche Marketinginformationen für den Kunden von Interesse sein könnten, und um Werbeanzeigen und Angebote individuell auf seine Interessen abzustimmen

  • verwenden wir öffentlich zugängliche Informationen (z. B. aus Profilen in sozialen Netzwerken),

  • analysieren wir Informationen aus dem Kundenkonto und der Nutzung unserer Dienstleistungen, einschließlich unserer Webseite, Anzeigen auf Webseiten Dritter und unseres Newsletters,

  • verwenden wir Informationen im Zusammenhang mit der Einlösung eines Geschenkgutscheins oder der Teilnahme an Gewinnspielen, Wettbewerben oder Umfragen,

  • verwenden wir Informationen, die unsere Dienstleister oder Partner (z.B. Google) erhoben haben,

  • verwenden wir die Informationen aus bei Einkäufen in unseren Stores angeforderten elektronischen Kassenbelegen oder aus dem Onboarding-Formular.

1.5 Geräteübergreifendes Targeting

Damit wir Präferenzen speichern, die Nutzung unserer Webseiten analysieren, den Kunden interessenbasierte Werbung anbieten und maßgeschneiderte Anzeigen auf mehreren Geräten schalten können, versuchen wir, die verschiedenen Geräte, die der Kunde nutzt, mit dem Kunden in Verbindung zu bringen. Wir platzieren Cookies auf allen vom Kunden verwendeten Geräten und gleichen diese in unserer internen Datenbank ab.

1.6 Protokolldateien, Cookies und ähnliche Technologien

Bei jedem Besuch unserer Webseite speichert unser System Daten über den Browser des Besuchers, dessen Version, das Betriebssystem des Computers, die IP-Adresse, Datum, Dauer und Zeit des Besuchs, die Webseite, auf die zuvor zugegriffen wurde, und die, über deren Links unsere Webseite besucht wird. Wir nutzen diese Informationen im Rahmen unseres berechtigten Sicherheitsinteresses und löschen Protokolldateien unverzüglich. 

Informationen über den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien können in unserer Cookie-Richtlinie nachgelesen werden.

1.7 Bewertungen und geteilte Inhalte

Wenn der Kunde ein Produkt oder einen Verkäufer bewertet oder ein Bild oder anderes Material auf unsere Webseite hochlädt, oder wenn er Inhalte auf den Webseiten von Dritten, beispielsweise in sozialen Netzwerken, mit uns teilt, veröffentlichen und verwenden wir diese Informationen auf unseren Webseiten und den Webseiten von Dritten. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie solche Dritte personenbezogene Daten nutzen, und übernehmen keine Verantwortung für die Nutzung von Daten durch die Webseiten von Dritten. 

Es gilt zu beachten, dass jede Person die geistigen Eigentumsrechte an den Inhalten, die sie auf unsere Webseite hochlädt und mit uns teilt, besitzen muss und die Rechte Dritter (z. B. geistiges Eigentum oder Datenschutzrechte) nicht verletzt werden dürfen. Mit dem Hochladen gewährt der Kunde uns und unseren jeweiligen Dienstleistern eine gebührenfreie, uneingeschränkte, nicht ausschließliche, unbefristete, unwiderrufliche, unterlizenzierbare, übertragbare und weltweite Lizenz zur Nutzung, Bearbeitung, Vervielfältigung, Anpassung, Übersetzung, Veröffentlichung, Darstellung, Bereitstellung, Kommunikation und Verteilung der Inhalte ganz oder teilweise oder vollständig und zur Integration in andere Werke für Zwecke wie Werbung, Marketing und Werbeaktionen aller Art, Medien oder Technologien, die schon existieren oder noch entwickelt werden.

1.8 Rechtliche Grundlage (EU)

Nachfolgend aufgeführt sind die Rechtsgrundlagen für die verschiedenen Datenverarbeitungsaktivitäten, wie sie in der EU anzuwenden sind. Soweit diese Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages mit dem Kunden erforderlich ist, basiert sie auf Art. 6 (1) b der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dies gilt für den Bewerbungs- und Einstellungsprozess und alle unter 1. beschriebenen allgemeinen Aktivitäten, sofern im Folgenden nicht ausdrücklich anders festgelegt.

Auf Art. 6 (1) f DSGVO (berechtigtes Interesse) basiert die Verarbeitung von:

  • freiwillig bereitgestellten Informationen, damit wir eine funktional ansprechende und benutzerfreundliche Webseite anbieten können,
  • Daten aus der Videoüberwachung zur Verbesserung unseres Services, aus Sicherheitsgründen und zur Verlust- und Betrugsprävention,
  • Daten im Zusammenhang mit einer Kreditprüfung, um uns zu ermöglichen, verschiedene Zahlungsarten anzubieten,
  • Protokolldateien aus Sicherheitsgründen,
  • Daten für E-Mails mit Werbeinformationen, die wir für ähnliche Produkte wie die, die der Kunde schon erworben hat, geschickt haben, um dem Kunden Informationen zur Verfügung zu stellen, die für ihn von Interesse sein könnten.

Für alle weiteren Direktmarketingzwecke (z. B. andere E-Mails, Newsletter, Textnachrichten) holen wir die Einwilligung ein (Art. 6 (1) a DSGVO). Darüber hinaus ermöglicht die DSGVO die gesetzlich vorgeschriebene Verarbeitung (z. B. um Anfragen des Kunden mit den vorgesehenen Mitteln unverzüglich zu beantworten).

2. Woher erhalten wir personenbezogene Daten?

Die meisten der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten wir vom Kunden oder durch dessen Aktivitäten, sei es, weil er die Daten bei der Registrierung eingibt, eine Bestellung aufgibt oder eine Bewerbung für eine freie Stelle abgegeben hat oder weil wir die Nutzung unserer Webseite oder unseres Newsletters usw. auswerten. Wir können auch Informationen über unsere Kunden aus anderen Quellen, wie z. B. Unternehmen der Fossil Group, und, wenn sie öffentlich zugänglich sind, von den Webseiten Dritter erhalten. In einigen Fällen erhalten wir von unseren Dienstleistern und Partnern personenbezogene Daten über unsere Kunden, z. B. von Facebook, Google usw.

3. Wann geben wir personenbezogene Daten weiter?

Wir geben personenbezogene Daten in den folgenden Fällen weiter:

3.1 Gesetzliche Verpflichtungen und interne Zwecke

Wir geben personenbezogene Daten weiter,

  • um die einschlägigen Gesetze und regulatorischen Bestimmungen einzuhalten und auf rechtmäßige Anfragen, Gerichtsbeschlüsse und Rechtsverfahren zu reagieren, einschließlich Anfragen zur Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen,
  • um unsere Rechte oder unser Eigentum oder die Rechte und das Eigentum Dritter zu schützen und zu verteidigen,
  • um in einem Notfall die Sicherheit unserer Mitarbeiter oder sonstiger Personen zu gewährleisten.

3.2 Gemeinsame Verarbeitung innerhalb der Fossil Group

Kundendaten werden mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die Unternehmen der Fossil Group über sie erhoben haben (z. B. Daten aus Wearables, Waren, die auf einer Webseite des Unternehmens oder in einem unserer Stores gekauft wurden, Reparaturvorgänge). Wir stellen den Unternehmen der Fossil Group personenbezogene Daten auch zur Verfügung, wenn eine Person sich um eine Stelle bei uns bewirbt. Für Informationen über Unternehmen der Fossil Group bitte hier klicken. Diese gemeinsame Verarbeitung basiert auf einer konzerninternen Vereinbarung, die die Verantwortlichkeiten der jeweiligen Konzernunternehmen aufteilt. Gemäß dieser Vereinbarung ist jedes Unternehmen der Fossil Group für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit seinem eigenen Geschäftsbetrieb verantwortlich, bleibt aber auch für die gemeinsam mit anderen verarbeiteten personenbezogenen Daten verantwortlich. Für Kunden bedeutet dies, dass jeweils das Unternehmen der Fossil Group, mit dem sie in Kontakt stehen, für die Verarbeitung ihrer Daten und die Beantwortung ihrer Anfragen verantwortlich ist. Fragen dazu, welches Unternehmen in einem bestimmten Fall verantwortlich ist, können an privacy@fossil.com gerichtet werden.

3.3 Links zu externen Webseiten und Diensten von Dritten

Auf bestimmten Webseiten ermöglichen wir dem Kunden die Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte, z. B. an soziale Netzwerke wie Facebook. Wo solche Funktionen genutzt werden, erklärt sich der Kunde mit der Datenübermittlung einverstanden und damit, dass für die übermittelten Daten die Datenschutzerklärungen Dritter gelten. Wir haben keinen Einfluss auf die Nutzung von personenbezogenen Daten durch Dritte und übernehmen diesbezüglich keine Verantwortung. Art und Umfang der Nutzung von personenbezogenen Daten durch Dritte ergeben sich aus deren jeweiligen Datenschutzerklärungen.

3.4 Werbung durch Dritte

Wir arbeiten mit unabhängigen Dienstleistern zusammen, die in unserem Auftrag Werbung (Banner oder Links) im Internet platzieren. Diese Dienstleister können Daten zur Nutzung unserer Webseiten, zur Interaktion mit unseren Produkten und Leistungen und zu Besuchen anderer Webseiten erheben. Diese Daten können Informationen zum verwendeten Browser beinhalten, allerdings nicht Namen, Adresse und E-Mail-Adresse des Nutzers.

3.5 Veröffentlichung

Alle personenbezogenen Daten, die im Text einer Produktbewertung enthalten sind, können auf unserer Webseite im Bereich "Kundenbewertungen" veröffentlicht werden. Wir können die in Wunschzetteln enthaltenen Informationen auch auf Anweisung der Person hin an deren Freunde und Familie weitergeben oder auf unserer Webseite veröffentlichen, falls diese Funktion aktiviert wurde. Öffentlich zugängliche Wunschzettel findet man, indem man auf unseren Webseiten nach Namen oder E-Mail-Adressen von Personen sucht.

3.6 Weitergabe an Dritte

Zur Erbringung oder Bereitstellung von Dienstleistungen greifen wir auf andere Unternehmen zurück, die personenbezogene Daten ausschließlich in unserem Auftrag und keinesfalls für ihre eigenen Zwecke verwenden dürfen, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig.

Es folgt eine Liste der Kategorien von Empfängern und der jeweiligen Zwecke:

  • Ermöglichung der Funktionalität unserer Online-Anwendungsportale (z. B. IBM)
  • Erbringung von Serviceleistungen (z. B. Zendesk)
  • Bereitstellung von Hosting- und allgemeinen IT-Services (z. B. Amazon Web Services und Google)
  • Verwendung von Datenbereinigungstechniken, um sicherzustellen, dass Kundendaten, beispielsweise Adressen, korrekt sind (z. B. Acxiom Corporation)
  • für funktionale, soziale, analytische Technologien und Technologien, die verhaltensbasiertes Marketing ermöglichen (weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie)
  • Kreditprüfung (siehe Abschnitt 1.3)
  • Social-Media-Dienste (z. B. Facebook oder Google)
  • Bereitstellung von Zahlungsdiensten (z. B. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., First Data Merchant Services, Paymetric, CyberSource, Google, Apple)
  • für Transport- und Logistikdienstleistungen (z. B. DHL, FedEx)
  • für Direktmarketing-Kampagnen (z. B. Oracle, Google, Facebook)
  • zur Durchführung von Gewinnspielen und Wettbewerben.

Personenbezogene Daten können an Dritte weitergegeben werden, wenn unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise auf Dritte übergehen. Wenn personenbezogene Daten dem Privacy Shield Abkommen unterliegen (weitere Informationen zum Privacy Shield im nachfolgenden Abschnitt 6), geben wir Gelegenheit, der Weitergabe von persönlichen Daten in solchen Fällen zu widersprechen.

4. Wie lange verwenden wir personenbezogene Daten?

Wir bewahren personenbezogene Daten solange auf, wie es für die Bereitstellung von Funktionen und Diensten gemäß Abschnitt 1 und zur Wahrung unseres berechtigten Interesses angemessenerweise erforderlich ist oder solange wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Beispiele sind die Verteidigung gegen oder die Begründung von Rechtsansprüchen und rechtlichen Verpflichtungen (z. B. in Bezug auf das Steuerrecht oder den Grundsatz der Rechenschaftspflicht, der uns den Nachweis abverlangt, dass unsere Datenverarbeitung den geltenden Datenschutzgesetzen entspricht). Um zu überprüfen, ob Personen sich Marketingaktivitäten eingewilligt oder widersprochen haben, speichern wir deren jeweilige Entscheidung (z. B. über ein Cookie oder eine Erklärung).

5. Rechte der betroffenen Personen

In Bezug auf personenbezogene Daten, die uns zur Verfügung gestellt wurden oder die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erfasst wurden, kann der Kunde die Verwendung für Direktmarketingzwecke ablehnen, wie z. B. Korrespondenz von uns über unsere Produkte und Werbeaktionen. Es gilt zu beachten, dass es nach dem Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung bis zu neunzig (90) Tage dauern kann, bis der Widerruf wirksam ist. Zum Ausüben von Opt-out-Rechten besteht jederzeit die Möglichkeit, sich per E-Mail an privacy@fossil.com zu wenden.

5.1 Zusätzliche Rechte nach EU-Recht

Durch Kontaktaufnahme mit uns, wie in Abschnitt 12 unten für die EU dargelegt, kann jede Person das Recht ausüben, (i) den Zugriff auf, (ii) die Berichtigung, (iii) die Löschung und (iv) die Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir über sie gespeichert haben, zu verlangen. Jede Person hat ebenso das Recht auf (v) Datenübertragbarkeit (Erhalt von zur Verfügung gestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format) und gegebenenfalls auf (vi) Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung der Daten, auf (vii) Widerspruch gegen den Erhalt von Marketingmitteilungen und auf (viii) Widerspruch gegen die Verarbeitung, die wir aufgrund unseres berechtigten Interesses vornehmen. Darüber hinaus hat jede Person das Recht, (ix) Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzulegen.

6. Datenspeicherung in den USA, Privacy Shield

Von uns erhobene personenbezogene Daten werden hauptsächlich in den USA gespeichert – und zwar bei den Unternehmen der Fossil Group und bei unseren Cloud-Dienstleistern. Die Speicherung erfolgt gemäß den Bestimmungen des Privacy Shield Abkommens zwischen der EU und den USA beziehungsweise zwischen der Schweiz und den USA. Soweit laut geltendem Recht (einschließlich EU-Recht) zulässig, verwenden wir personenbezogene Daten zudem in anderen Ländern und Gebieten und übermitteln sie in andere Länder und Gebiete. Demzufolge unterliegen personenbezogene Daten unter Umständen US-amerikanischen und ausländischen Rechtsbestimmungen und sind für US-amerikanische und ausländische Regierungen, Gerichte, Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden zugänglich.

Um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, erfüllt die Fossil Group, Inc. die Bedingungen des zwischen der EU und den USA beziehungsweise zwischen der Schweiz und den USA geschlossenen Privacy Shield Abkommens. Die Fossil Group Inc. hat eine gültige Privacy Shield Zertifizierung. Infolgedessen unterliegt die Fossil Group den Untersuchungs- und Vollstreckungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission.  Bei Widersprüchen zwischen dieser Datenschutzerklärung und den Bestimmungen des Privacy Shield Abkommens sind die Privacy Shield Bestimmungen maßgebend. Weitere Einzelheiten zum Privacy Shield Abkommen sind unter https://www.privacyshield.gov/welcome abrufbar. Die Zertifizierung der Fossil Group zum Privacy Shield Abkommen kann auf www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Die Tochtergesellschaften der Fossil Group, einschließlich der Fossil Partners, LP und Misfit, Inc. haben sich ebenfalls zur Einhaltung der Bestimmungen des Privacy Shield Abkommens verpflichtet.

Wenn personenbezogene Daten dem Privacy Shield Abkommen unterliegen und eine Person der Ansicht ist, dass die Fossil Group auf ihre Bedenken hinsichtlich des Schutzes ihrer Daten nicht angemessen eingegangen ist, kann sie ihr Bedenken gebührenfrei bei einer von den unten aufgelisteten unabhängigen Beschwerdestellen vorbringen:

https://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm

In Fällen, in denen das Problem nicht von uns oder von den europäischen Datenschutzbehörden gelöst werden kann, kann jede Person, wie im Privacy Shield Abkommen näher beschrieben, ein bindendes Schiedsgericht anrufen.

7. Internationale Datenübermittlung (EU)

Wir arbeiten mit Dienstleistern außerhalb der EU oder des EWR zusammen (siehe Beispiele in der Liste in Abschnitt 3.6), die überwiegend eine Zertifizierung gemäß Privacy Shield Abkommen vorweisen. Wenn dies nicht der Fall ist, stellen wir sicher, dass wir personenbezogene Daten auf der Grundlage von Verträgen mit Standardvertragsklauseln verarbeiten, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, es sei denn, wir übermitteln personenbezogene Daten in ein Land, das von der EU offiziell als ein Land mit angemessenem Schutz für die Verarbeitung personenbezogener Daten anerkannt wurde, oder gemäß einer anderen Ausnahme, die die Übertragung gemäß geltendem Recht erlaubt.

8. Altersanforderungen und Children's Online Privacy Protection Act ("COPPA")

Wir erheben, speichern und nutzen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 16 Jahren. Personen unter 16 Jahren dürfen unsere Webseite nicht ohne Aufsicht eines verantwortlichen Erwachsenen nutzen. Wir werden niemals personenbezogene Daten von einem Kind unter 16 Jahren ohne nachprüfbare elterliche Zustimmung anfordern. Wenn wir Kenntnis darüber erlangen, dass ein Kind unter 16 Jahren uns ohne Einverständnis der Eltern persönliche Daten übermittelt hat, werden wir diese aus unseren Datenbanken löschen.

9. Zugriff auf personenbezogene Daten und Rechte hinsichtlich derselben

Im Bereich "Mein Konto" auf unserer Webseite können die uns übermittelten personenbezogenen Daten eingesehen und geändert werden. Jede Person kann auf ihre bei uns gespeicherten Daten zugreifen und Berichtigungen fehlerhafter Daten und die Löschung von Daten fordern, sofern nicht rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen. Wir empfehlen, sich hinsichtlich jeglicher Bedenken bezüglich der Nutzung persönlicher Daten über die unten angegebenen Kontaktdaten an uns zu wenden.

10. Was passiert bei Änderungen dieser Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 13. August 2019 und kann gegebenenfalls von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Über wesentliche Änderungen informieren wir über die Veröffentlichung eines deutlichen Hinweises auf unserer Webseite oder per E-Mail. Wenn personenbezogene Daten dem Privacy Shield Abkommen unterliegen und wir uns entscheiden, Daten für einen Zweck zu verwenden, der sich wesentlich von dem unterscheidet, für den sie ursprünglich erhoben oder später von der Person genehmigt wurden, werden wir darüber informieren und der Person die Möglichkeit geben, der Verwendung ihrer Daten für diesen Zweck zu widersprechen.

11. Links zu und von anderen Webseiten

Wenn wir auf unserer Webseite Links zu anderen Webseiten anbieten, liegt dies im Interesse unserer Nutzer und ist als Gefälligkeit zu verstehen. Seiten, auf die wir verlinken, und Seiten, die auf unsere Webseiten verlinken, unterliegen nicht unserer Kontrolle. In solchen Fällen sind wir weder für den Inhalt dieser Seiten noch für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen durch die betreffenden Anbieter verantwortlich. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen dieser Dritten sorgfältig zu lesen, um zu erfahren, wie personenbezogene Daten gespeichert, verwendet oder weitergegeben werden.

12. Wer sind wir und wie kann man uns kontaktieren?

Alle Fragen, Bedenken, Anfragen oder Beschwerden zu unseren Praktiken in Bezug auf personenbezogene Daten können direkt an Fossil gerichtet werden:

Telefon: +1 (800) 449-3056
Fossil Group
Attention: Chief Compliance & Risk Officer
901 S. Central Expressway
Richardson, TX 75080, USA

Ebenso besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail an privacy@fossil.com an unser Datenschutzteam und den von uns von Gesetzes wegen benannten zuständigen Datenschutzbeauftragten zu wenden.

Unsere EU-Vertretung ist die FESCO GmbH, Natzing 2, 83125 Eggstätt, Deutschland. Unsere EU-Vertretung ist telefonisch unter der +49 (89) 7484 6815 oder per E-Mail an eu-privacy@fossil.com erreichbar.

Diese Webseite wird bereitgestellt von Fossil (Europe) GmbH, Oberwinkl 1, 83355 Grabenstätt, Deutschland, Tel: +49 (0) 8661-622-6000, Fax: +49 (0)8661-622-7000, 8661-622-7000, E-Mail: info@fossil.de.